Aktuelle Veranstaltungen  Subscribe to Veranstaltungen auf doebling.bsa.at

Thursday
21
/03
18.30 Uhr
Wien
BSA Döbling
BSA Donaustadt
BSA Rudolfsheim-Fünfhaus
BSA Simmering
Bundesfachgruppe Medienberufe im BSA
Gesellschaft für Geistes- und Sozialwissenschaften
Vereinigung sozialdemokratischer Angehöriger in Gesundheits- und Sozialberufen
Vereinigung Sozialdemokratischer Universitäts- und FachhochschullehrerInnen
Diskussion

Sicherungshaft und Politik vor Recht: Die FPÖ und ihr zersetzendes Verständnis von Demokratie und Rechtsstaat - Im Gespräch mit Bernd-Christian Funk, Daniela Kickl, Erni Mangold und Hannes Tretter

Wie sähe Österreich ohne Menschenrechte und eine starke Zivilgesellschaft aus?

Univ.-Prof. Dr. Bernd-Christian Funk (Verfassungsrechtsexperte und Dekan der Fakultät für Rechtswissenschaften der Sigmund Freud Privatuniversität Wien)

Mag.aDaniela Kickl (Ökonomin und Buchautorin "Mein lieber Cousin Herbert")

Prof.inErni Mangold (Schauspielerin und Regisseurin)

Univ.-Prof. Dr. Hannes Tretter (Menschenrechtsexperte, wissenschaftlicher Leiter des Ludwig Boltzmann Instituts für Menschenrechte sowie Direktor der Staniak Academy for Democracy and Human Rights)

Menschenrechte bewegen Menschen in Österreich, eine Debatte über Menschenrechte ist angesichts des Rechtsverständnisses von Herbert Kickl, der seine Auffassung in der ORF-Sendung Report darstellte, aktueller und wichtiger je. Das Recht habe der Politik zu folgen und nicht umgekehrt die Politik dem Recht, das ist der Grundsatz, der für den FPÖ-Innenminister gelten sollte, EU-Recht und Europäische Menschenrechtskonvention seien „irgendwelche seltsamen rechtlichen Konstruktionen“ aus vergangenen Jahrzehnten.

Mehr Information

BSA-Generalsekretariat

1010 Wien, Landesgerichtsstraße 16, 3. Stock

Wednesday
27
/03
18.30 Uhr
Wien
BSA Döbling
BSA Alsergrund
BSA Rudolfsheim-Fünfhaus
BSA Simmering
Gesellschaft für Geistes- und Sozialwissenschaften
Vereinigung sozialdemokratischer Angehöriger in Gesundheits- und Sozialberufen
Vereinigung Sozialdemokratischer Universitäts- und FachhochschullehrerInnen
Diskussion

Brexit - Im Gespräch mit Stefan Brocza, Otmar Höll, Gabriele Matzner-Holzer, Colin Munro und Melanie Sully

Vorwärts zurück oder Vorwärts in die Zukunft?

Dr. Stefan Brocza (Experte für Europarecht und internationale Beziehungen an der Universität Wien)

Univ.-Prof. Dr. Otmar Höll (ehemaliger Direktor des Österreichischen Instituts für Internationale Politik und Politologe mit den Forschungsschwerpunkten Österreichische Außen- und Sicherheitspolitk, Europäische Integration, internationale Entwicklungs- und Umweltpolitik, Globalisierung, Politische Psychologie)

Dr.inGabriele Matzner-Holzer (Juristin, Buchautorin und Botschafterin i.R. der Republik Österreich, zuletzt im Vereinigten Königreich)

MMag. Colin Munro (Chairman of UK Citizens in Austria und Botschafter i.R. des Vereinigten Königreichs, zuletzt bei der Organisation für Sicherheit und Zusammenarbeit OSZE in Wien)

Dr.inMelanie Sully (britische Politologin und Direktorin des Instituts für Go-Governance)

Im Beatles-Song „Hello Goodbye“ heißt es: You say „Yes“, I say „No“. You say „Stop“ and I say „Go, go, go“. Oh no. You say „Goodbye“ and I say „Hello, hello, hello“. I don't know why you say „Goodbye“, I say „Hello, hello, hello“. 33 Monate nach jenem EU-Referendum vom 23. Juni 2016, bei dem knapp 52 Prozent der britischen WählerInnen für den Austritt aus der Europäischen Union stimmten, soll Großbritannien zwei Jahre nach der Auslösung des Artikels 50 der EU-Verträge nach 46 Jahren Mitgliedschaft am 29. März 2019 aus der EU austreten.

Mehr Information

BSA-Generalsekretariat

1010 Wien, Landesgerichtsstraße 16, 3. Stock

Tuesday
09
/04
17.30 Uhr
Wien
BSA Döbling
Exkursion

Spezialführung durch das Wiener Burgtheater mit Karin Bergmann und Robert Reinagl

Vorhangverbot, eine Reise durch 240 Jahre Theatergeschichte

Begrüßung / Schlussworte: Karin Bergmann (Direktorin des Burgtheaters)

Führung: Robert Reinagl (Ensemblemitglied des Burgtheaters)

Dieser Spaziergang durch mehr als 240 Jahre Burgtheater führt nicht nur durch die Theatergeschichte, sondern auch durch die Historie Österreichs und zeigt den Stellenwert, den dieses Haus in Österreich genießt, aufgrund aller Sternstunden und trotz aller Skandale. Was ist das Burgtheater? Ein Haus? Ein Ensemble? Eine Idee?

Mehr Information

Burgtheater Wien

1010 Wien, Universitätsring 2

Thursday
11
/04
18.30 Uhr
Wien
BSA Döbling
Diskussion

Ausbildung statt Abschiebung - Im Gespräch mit Rudi Anschober, Christian Konrad, Judith Kohlenberger und Susi Stach

Wie kann gemeinsam eine Lösung der Vernunft gefunden werden, damit die Herausforderung Integration auch gelingen kann?

Rudi Anschober (Landesrat für Integration, Umwelt, Klima- und KonsumentInnenschutz, Oberösterreich sowie Initiator der Plattform "Ausbildung statt Abschiebung")

Dr.in Judith Kohlenberger (Kulturwissenschafterin und Migrationsforscherin am Institut für Sozialpolitik der Wirtschaftsuniversität Wien)

Dr. Christian Konrad (Initiator der Allianz Menschen.Würde.Österreich sowie ehemaliger Flüchtlingskoordinator der Bundesregierung)

Susi Stach (Schauspielerin und Schauspieldozentin an der Musik und Kunst Privatuniversität der Stadt Wien sowie Mitinitiatorin von chong*, eines Projekts von Filmschaffenden in Österreich für geflüchtete Menschen)

Die Bundesregierung hat unter der Federführung des FPÖ-geführten Innenministeriums den so genannten „Hundstorfer-Erlass“ aus dem Jahr 2012 des seinerzeitigen SPÖ-Sozialministers, wonach AsylwerberInnen in den Mangelberufen eine Lehre absolvieren dürfen, wieder aufgehoben. Die Abschiebung von AsylwerberInnen in Lehre schadet nicht nur den UnternehmerInnen, sondern verhindert auch eine der erfolgreichsten Integrationsmöglichkeiten.

Mehr Information

BSA-Generalsekretariat

1010 Wien, Landesgerichtsstraße 16, 3. Stock

Thursday
25
/04
18.30 Uhr
Wien
BSA Döbling
Diskussion

Die Gemeinwohl-Ökonomie - Im Gespräch mit Christian Felber

Ein Wirtschaftsmodell für die Zukunft mit neuen Werten für Politik, Wirtschaft und Gesellschaft?

Christine Bauer-Jelinek (Autorin, Wirtschaftscouch und Psychotherapeutin) angefragt

Mag. Christian Felber (Autor und Initator des Projekts "Die Gemeinwohl-Ökonomie")

Johannes Gutmann (Unternehmer, Geschäftsführer von Sonnentor)

Heinrich Staudinger (Unternehmer, Geschäftsführer GEA und Waldviertler)

 

 

Eine Studie an mehr als 200 Unternehmen mit Gemeinwohl-Bilanz wurde im Februar 2019 in Wien vorgestellt, einem Instrument, mit dem eine werteorientierte, ethnische Wirtschaftsweise gefördert wird.

Mehr Information

Atrium der Österreichischen Beamtenversicherung

1010 Wien, Grillparzerstraße 14/Ecke Landesgerichtsstraße